Auch bei Hunden können nicht rechtzeitig behandelte Krankheiten schlimmer werden - viele Hundebesitzer warten aber zu lange weil sie die potentiell hohen Kosten des Tierarztbesuches scheuen.
DoggyDoc empfiehlt daher den Abschluss einer Hundekrankenversicherung sowie evtl. einer Hundeoperationsversicherung.

Je nach Größe und Gewicht des Hundes bieten sich verschiedene Vorgehensweisen an, das Gewicht Ihres Hundes zu ermitteln. Kleine Hunde lassen sich in der Regel recht einfach auf eine Personenwaage stellen. Größere Hunde nehmen Sie am besten in den Arm. Danach stellen Sie sich mit dem Hund auf die Waage und subtrahieren letztendlich Ihr eigenes Körpergewicht vom angezeigten Ergebnis. Große, schwere Hunde lassen sich nicht einfach auf den Arm nehmen. Hier bietet sich ein Wiegen bei Ihrem Tierarzt an, der mit Sicherheit über eine Hundewaage in seiner Praxis verfügt.

*DoggyDoc erhält beim Abschluss einer Versicherung über die beworbenen Vergleichsrechner eine Provision welche uns hilft App und Server-Plattform zu pflegen und weiter zu verbessern.