Besonders bei Erkrankungen des Darmes oder Magens aber auch sonst ist regelmäßiges Trinken sehr wichtig. Ist Ihr Haustier ein nicht allzu enthusiastischer Trinker, empfiehlt es sich, mehrere Trinkbehältnisse im Haus oder an Orten, an denen sich das Tier gerne aufhält, aufzustellen.