Bei annähernd allen Herzerkrankungen empfiehlt es sich, eine Art Protokoll darüber zu führen, wie oft und wie lange der Hund Ausläufe mitmacht. Dadurch lassen sich für den Tierarzt leichter und schneller Rückschlüsse darüber ziehen, ob die Medikamente ihre optimale Wirkung entfalten, bzw. ob im Verlaufe einer Langzeittherapie eine Verbesserung/ Verschlechterung der Herzleistung eintritt.