Während der ersten Woche nach der Geburt besteht meistens ein grünlicher, teilweise auch von Blutspuren durchsetzter Scheidenausfluss. Dies ist Teil der natürlichen Reinigung und des Rückbauprozesses der Gebärmutter. Ist der Ausfluss auffallend übelriechend oder enthält er größere Mengen Blut, sollte Sie Ihren Tierarzt zu Rate ziehen.