Grundsätzlich existieren kommerzielle Futtermittel. Sie sind der Eigenzubereitung teilweise vorzuziehen, da die Zubereitung eigener Gerichte für lebererkrankte Tiere schwierig und sehr aufwendig ist. Die kommerziellen Futtermittel sollten über den Tierarzt oder gemäß dessen Beratung bezogen werden.