Müssen Sie als Halter mit epileptischen Anfällen Ihres Hundes rechnen, können Sie der Gefahr von Verletzungen aus solchen Anfällen ein wenig vorbeugen, indem Sie die Umgebung des Hundes auspolstern. Im Falle eines Anfalls sollte man auch sich selbst schützen, da das Tier nicht mehr dasselbe ist und unkontrolliert und teilweise aggressiv reagieren kann.