Auch bei Hunden können nicht rechtzeitig behandelte Krankheiten schlimmer werden - viele Hundebesitzer warten aber zu lange weil sie die potentiell hohen Kosten des Tierarztbesuches scheuen.
DoggyDoc empfiehlt daher den Abschluss einer Hundekrankenversicherung sowie evtl. einer Hundeoperationsversicherung.

Zur Verabreichung von Augentropfen bietet es sich an, dass eine zweite Person den Kopf des Hundes fixiert. Die Tropfen sollten aus einer Entfernung von 5 - 10 cm direkt senkrecht auf den Augapfel des Hundes getropft werden.

*DoggyDoc erhält beim Abschluss einer Versicherung über die beworbenen Vergleichsrechner eine Provision welche uns hilft App und Server-Plattform zu pflegen und weiter zu verbessern.