Beschreibung

Ein Hämatom ist eine Ansammlung von geronnenem Blut unter der Haut oder in einem Muskel.

Dringlichkeit

Dringlichkeitsstufe 3

Gefährlichkeit

Gefährlichkeitsstufe 2

Verlauf

Die Schwellungen erscheinen meist unmittelbar nach dem auslösenden Trauma. Je nach Stärke des getroffenen Gefäßes können Hämatome erhebliche Ausmaße erreichen, insbesondere an der Flanke. Die Umfangsvermehrung ist kugelig und meist ungenau am Rand abgesetzt. Bei Berührung fühlt sie sich weich und leicht fluktuierend, wie ein mit Flüssigkeit gefüllter Ball, an.

Ursache

Nach einem stumpfen Schlag oder einem Aufprall kann ein Gefäß verletzt werden und Blut in das umliegende Gewebe austreten.

Therapie

Kleinere Hämatome verschwinden von selbst, wenn der Körper das ausgetretene Blut abbaut und absorbiert. Größere Hämatome verursachen mitunter Schmerzen und müssen daher geöffnet werden, sodass das angestaute Blut abgelassen werden kann.

Notfallmaßnahmen

Wenn die Umfangsvermehrung deutlich größer wird, sollten Sie einen Tierarzt konsultieren. Ansonsten ist nichts zu unternehmen.